Mittwoch, 13. September 2017

MELDUNGSERINNERUNG SP MATTSEE

Am 23. und 24.9 findet die letzte österreichische Schwerpunkt-Regatta dieses Jahres beim SCM am Mattsee statt. Wir dürfen euch an den Meldeschluss erinnern ...

Die Ausschreibung findet ihr hier

AUFRUF JUGENDEURO BROMBACHSEE



Vom 30.9. bis 3.10. findet am Brombachsee nach längerer Zeit wieder eine Korsar-Jugendeuro statt. Startberechtigt sind alle Seglerinnen und Segler ab dem Jahrgang 1987.

Davor wird vom 27.-29.9 ein Training angeboten.

Die Euro ist somit auch für nicht so geübte Teams eine gute Gelegenheit an einer Regatta „Jungsegler unter sich“ teilzunehmen. Boote und Mitsegler stehen laut Veranstalter auch zur Verfügung. Vielleicht schaffen wir es ja auch, rein österreichische Teams zu koordinieren.

Sollte sich also jemand von euch angesprochen fühlen, oder einen „Jugendlichen“ im Club oder näheren Umkreis kennen … - das wäre doch eine Gelegenheit.

Bei Interesse bitte einfach ein Email an schriftfuehrer(at)korsar.at
Bitte rührt fleißig die Werbetrommel.

Montag, 21. August 2017

KORSARREGATTA AM ACHENSEE


Vergangenes Wochenende fand die alljährliche Schwerpunktregatta beim SCTWV am Achensee statt.
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Einerseits war der prognostizierte Temperaturrückgang - um nicht Temperatureinbruch zu sagen - nicht gar so schlimm. Andererseits hat es nicht stundenlang waagrecht geschüttet. Und schließlich war der Wind, gegen alle Prognosen, durchaus akzeptabel. Zusammen mit den FD und Contender wurden alle ausgeschriebenen Wettfahrten ausgesegelt. Spannende Positionskämpfe im engen Feld hielten die Spannung bis zur letzten Sekunde.

10 Boote gingen an den Start und absolvierten 5 WF mit einem Streicher. 4 Teams aus dem schönen Nachbarland griffen uns bei der Teilnehmerzahl in bewährter Art unter die Arme. Aus seglerischer Sicht ging das Nationenrace (auch in bewährter Art) mit einem Sieg von Markus und Paulina Klug an Deutschland. Herzliche Gratulation! Jedoch nur knapp dahinter auf einem starken 2. Rang Peter Tschada mit Sabine Gülker als bester österreichischer Korsar. Wir gratulieren!

Die gesamte Ergebnisliste findet ihr hier.
Weitere Bilder vom Wasser findet ihr hier.

Samstag, 12. August 2017

BERICHT IDM 2017



52 Korsare bei der IDM in Berlin/Wannsee – darunter neben 4 polnischen Booten auch 3 Steuerleute aus Österreich. Assistiert wurden Peter Tschada und Peter Hintersteininger von deutschen Vorschotern. Günter Novak griff auf polnische Hilfe zurück.





Von Leichtwind bis Starkwind war alles dabei. 2 österreichische Masten sahen phasenweise nicht so gut aus, was allerdings nicht dem Wind allein zuzuschreiben war.

Souverän gewannen wieder einmal Uti und Frank Thieme mit Respektabstand vor den punktegleichen Heiligbrunner/Rogers und Sippel/Schwab. Die gesamte Ergebnisliste findet ihr hier.

Die beste österreichische Plazierung erreichte Peter Tschada mit wortgewandter Unterstützung von Carsten Fischbach.




Fotos (c) Angela Kausche. Mehr davon gibts hier

Dienstag, 1. August 2017

BERICHT KORSARENSCHWERT WAGING

5 Österreicher bereicherten das 10 Korsare umfassende Starterfeld am Wagingersee und belegten, den Gastgebern zur Freude, die Plätze 6 bis 10.



Die Wettfahrtleitung gab ihr Bestes und nach samstäglichem Warten auf Wind und ebensolchen Aussichten für Sonntag schaffte man doch 2 akzeptable Wettfahren. Auch das Rundherum hat gepasst.

Die Ergebnisliste findet ihr hier.

Sonntag, 28. Mai 2017

BERICHT RIVA CUP 2017

Von vergangenem Donnerstag bis Samstag fand im malerischen Riva del Garda erfreulicher weise nach einem Jahr Pause wieder der Riva Cup statt. 30 Korsare aus 3 Nationen segelten bei üblichen Starkwindbedingungen um den Titel. Alle ausgeschriebenen 8 Wettfahrten konnten ohne Probleme absolviert werden und das Endergebnis sieht wie folgt aus: Den Sieg holten sich Axel Oberemm und Gerd Linnemann vom Berliner Yacht Club vor Denis Troetschel mit Jürgen Kruch vom RSCB. Rang 3 ging an Francesco und Elias Wiedemann vom WSG. Wir gratulieren!

Zu den Österreichern:
Bestes österreichisches Team wurden Christian und Andreas Müller auf Rang 10.
Gleich dahinter als zweit beste Mannschaft Peter Tschada mit Alexander Sebestian auf Platz 11.
3. Österreicher auf Platz 17 wurden Veit Steiner mit Michael Hofbauer.

Das gesamte Ergebnis findet ihr hier.








Mehr Eindrücke vom Wasser gibt's hier.

Mittwoch, 24. Mai 2017

BERICHT EUROCUP 2017

43 Teilnehmer aus 4 Nationen fanden beim Eurocup am Comosee von Flaute bis Föhnsturm unterschiedlichste Bedingungen vor. Der Kampf um das Stockerl war bis zum Schluss spannend und wurde schließlich knapp von Axel Oberemm mit Gerd Linnemann vor Uti und Frank Thieme gefolgt von Peter und Vitus Sippel gewonnen. Wir gratulieren ganz herzlich!




Bester Österreicher wurde auf Platz 9 Peter Tschada - tatkräftig unterstützt von Sabine Gülcker. Auf Platz 30 landeten Christian und Andreas Müller. Punktegleich auf den Plätzen 32 und 33 Edi Oberholzer mit Andreas Lackner sowie Peter Hintersteininger mit Berliner Hilfe durch Gregor Kaueske. Platz 37 erreichten Günter Novak und Roman Seifter.




Die gesamte Ergebnisliste findet ihr hier.

Dieses Wochenende geht's mit dem Riva-Cup weiter. Infos dazu werden folgen ...

Donnerstag, 4. Mai 2017

AUSSCHREIBUNG IDM 2017

Die Ausschreibung der Internationalen Deutschen Meisterschaft Korsar 2017 ist online!

Wann: 31.07. bis 04.08.2017 / Wo: SC Ahoi, Großer Wannsee, Berlin
Meldeschluss 12.07.2017!


Weiter Infos findet ihr hier.
Die Ausschreibung gibt's hier.

Dienstag, 2. Mai 2017

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT 2017 AM NEUSIEDLERSEE


Vergangenes Wochenende wurde die Saison der Korsare in Österreich beim UYC Neusiedl eröffnet. Im Zuge der österreichischen Meisterschaft 2017 trafen sich 19 Korsar Mannschaften aus 3 Nationen am schönen Neusiedlersee. Uns Österreicher freuten natürlich besonders die vielen deutschen Korsarfreunde und insbesondere die polnischen Teams, die den weiten Weg auf sich genommen haben.

An den 3 Tagen konnten bei unterschiedlichsten Wind (und Temperatur-Bedingungen) die ausgeschriebenen 8 Wettfahrten gesegelt und die österreichischen Meister 2017 gekührt werden:
Österreichischer Meister mit gesamt Rang 6: Veit Steiner und Michael Hofbauer (UYC Mattsee). 
Platz 2 der österreichischen Meisterschaft belegten Christian und Andreas Müller (SCM) auf gesamt Rang 7. Die Bronzemedaille ging an Peter Tschada (STWV) mit Carsten Fischbach (SCG) gesamt Rang 8.

Die Top Plätze in der Wertung wurden sehr stark von unseren Deutschen Freunden dominiert. Sieger der Gesamtwertung waren in gewohnter Manier Ute und Frank Thieme. Rang 2 geht an Michael Heiligenbrunner mit Ute Rogers vor Markus und Stefanie Klug auf Rang 3. Das beste polnische Team belegte den Rang 12. Wir gratulieren natürlich herzlich!

Vielen Dank an dieser Stelle an den UYC Neusiedl und sein Team für den Einsatz! Ein Dank auch an die FD Klasse, mit denen wir uns erfreulicherweise die Bahn teilen durften.
Eine super ÖM am Neusiedlersee!



Mehr Fotos vom geschehen am Wasser gibt es hier.


Den Link zur Ergebnisliste findet ihr hier

Dienstag, 11. April 2017

EURO-CUP 2017 AM COMER SEE

Neuere Infos zum Euro-Cup am Comer See.

Eine weitere Info aus Italien. Wortlaut:
Das Sekretariat des GEAS NBC hat keine Möglichkeit, die Zahlung der Anmeldung mit ATM oder Kreditkarte zu akzeptieren. Bitte nutze die Möglichkeit der Banküberweisung (Angaben dazu findest Du in der Ausschreibung) vor der Abreise oder in bar bei der Ankunft in Colico.

Auszug aus der Ausschreibung:
The entry fee for all boats is € 170 in case, at the date of 30th April, the number of entries will be less than 20; € 150 if more. Entries fee after above date will be added by € 20 penalty. 
Actual entry fee will be available at the website www.geasnbc.it the 1st of May. 
Money transfer (UNICREDIT banca IBAN IT 56 K 02008 32540 000103546297 in the name of A.S.D. GEAS NBC VELA COLICO) should reach by May 14th.


Es lohnt sich früh zu melden. Die Ausschreibung findet ihr hier