Montag, 4. Oktober 2021

Halloween Cup Starnbergersee 2021

 

1. Platz
GER 3827, Michael HEILINGBRUNNER/Ute ROGERS

2.Platz
GER 3721, Theresa HEILINGBRUNNER/Christina HEILINGBRUNNER

3.Platz
GER 3709, Rolf SZCZEPANEK/Moritz HARTENEK


11. Platz
AUT 826, Günter NOVAK/Flora NOVAK

13. Platz 
AUT 827, Eduard OBERHOLZER/Andreas LACKNER


Mittwoch, 29. September 2021

Freitag, 24. September 2021

NÜRNBERGER TRICHTER 2021

Trichter 2021 in 5 Punkten zusammengefasst:  

  • Eine großes Startfeld mit super Jugendbeteiligung (32 Boote, davon über 10 reine Jugendboote)
  • Sehr schwierige Windbedingungen ("Das dreht ja mehr als auf unserem Tümpel in Steyr!")
  • 3 faire und sauber abgespulte Wettfahrten (Danke an die Wettfahrtleitung!)
  • Eine top organisierte und durchgeführte Veranstaltung (Danke Leon und Christian!)
  • Und: Die österreichische Flott fährt (wenn möglich) in Formation...

Ergebnisse: 

1. Platz
GER 3806, GRASS/SCHWAB

2. Platz GER 3528, WALKEMBACH/SCHWAB

3. Platz
GER 3811, SIPPEL/JUST

21. Platz
AUT 820, REDTENBACHER/RUMPELSBERGER

24. Platz
AUT 826, NOVAK/NOVAK

25. Platz 
AUT 839, HOFFMANN/BOEUF

28. Platz
AUT 1826, HEILIGENMANN/HUEMER









Dienstag, 14. September 2021

EUROCUP POLEN 2021

Veranstaltungen in Polen sind generell für die große Gastfreundschaft bekannt, aber dieser EuroCup war DER HAMMER!

Insgesamt 49 gemeldete Teams, davon 3 aus Österreich und endlich wieder eins aus der Schweiz ließen schon das beste hoffen. Es gab ausreichend Wind für 12 faire Rennen, wenn auch leider keinen Trapezwind, den sich so mancher auf diesem großen See gewünscht hätte.

Die Wettfahrtleitung zog souverän durch, was das Wetter zuließ ... und das Landprogramm: Für jeden Tag waren mehrere Events geplant, Radtouren, Dampferfahrt, Sightseeing und jeden Tag Lagerfeuer, Freibier und Abendessen vom Grill. Frühstück konnte man noch dazu buchen, so dass wirklich für jeden gesorgt war.

Die Gewinner waren ein wenig vorhersehbar, besonders bei bei dem schwachen Wind, trotzdem segelten sie sehr überlegen. Aber gerade die zahlreichen jungen Teams machten ihre Sache wirklich gut und arbeiteten sich fokussiert durch die Wettfahrtserie.

Rundherum eine super Veranstaltung und wer nicht dabei war, hat etwas verpasst!

Carsten, der <°((( ~~<     (AUT 818)


















Montag, 30. August 2021

ACHENSEE 2021

12 Mannschaften, davon 4 1/2 österreichische, durften an einem der beiden Regattatagen den starken Wind am Achensee genießen, auch wenn sie dafür einige Stunden Regen und Kälte aushalten mussten. Trotzdem gab es Personen, die der Kälte trotzen wollten und sich kurz vorm Zieleinlauf auf Spikurs für einen Sprung in das erfrischende Wasser entschieden (Florian H.)... 

Am nächsten Tag war leider nicht genug Wind um eine weitere Wettfahrt fahren zu können. Außerdem war am zweiten Tag die Motivation der meisten Teilnehmenden auf mysteriöse Weise (könnte möglichweise an der Außentemperatur gelegen haben) verschwunden und als die Wettfahrtleitung mitteilte, dass es noch einen Startversuch für die letzte ausstehende Wettfahrt geben würde, waren nur mehr 4-5 Personen bereit ihr Segelgewand anzuziehen.

Dies fand Fabian H. sehr traurig, wollte er doch noch einen Versuch unternehmen die Vereinskollegen auf AUT839 vernichtend zu schlagen. Dieses Erlebnis hat Fabian H. sehr mitgenommen, jedoch versucht er aus seinem emotionalem Tief hinauszukommen um weitere Regatten bestreiten zu können.

Neben dem Segeln durften wir uns am hervorragendem Essen erfreuen und hoffen nächstes Jahr wieder an einer so schönen Veranstaltung teilnehmen zu dürfen.

Fabian Heiligenmann (AUT 1826)





Montag, 16. August 2021

JUGENDEURO STARNBERGERSEE 2021

Jugendeuro - wie immer ein großer Spaß!

Auf eine abgebrochene Wettfahrt folgten direkt am ersten Regattatag drei erfolgreiche weitere, jedoch wars das danach leider mit dem Wind.
Doch Wasserballett, Spyke-Ball, Bootsbasteleien, etc. sorgten dafür, dass die Stunden des Wartens gut gefüllt wurden. 
Die Verpflegung war ausgezeichnet und einige der übergebliebenen Semmeln wurden bei der Heimfahrt sehr dankbar aufgegessen. 

Glückwunsch an Theresa und Maximilian Heilingbrunner, welche den Titel der Junioren-Meister verteidigen konnten. 

Unsere 3 österreichischen Boote konnten sich einen 16. (Felix Redtenbacher & Lara Rumpelsberger), einen 22. (Fabian Heiligenmann & Florian Huemer) und einen 27. Gesamtrang (Nael Boeuf & Flora Novak) sichern.
Hier muss unbedingt hervorgehoben werden, dass wir mit Nael und Flora das mit Abstand jüngste Team stellen durften. Weiter so!

Noch einmal unser besonderer Dank an den Ammerlander Segelclub für diese sehr gut organisierte und topp durchgeführte Veranstaltung! 

Lara Rumpelsberger und Felix Redtenbacher (AUT 820)




Donnerstag, 29. Juli 2021

Mittwoch, 28. Juli 2021

MELDUNGSERINNERUNG WALLERSEE 07. - 08. AUGUST 2021

Liebe Seglerinnen und Segler! 

Das Wallersee-Team erwartet Eure Meldungen und freut sich auf Euer Kommen am 07.- 08. August!

Clubhomepage: 
https://segelclub-seekirchen.at/portfolio_page/korsar_sp_2021/
Ausschreibung:
https://segelclub-seekirchen.at/wp-content/uploads/2021/07/NOR_KorsarSP_2021_v2.0.pdf
Die Mailadresse zum Melden:
sport@segelclub-seekirchen.at

IDM TRAVEMÜNDE 2021

Flaute, Unwetter und dann doch 5 gute Wettfahrten bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft in Travemünde. Am ersten Tag blieb es bei drehenden Winden, nur bei Frühstarts und schließlich abgeschossenen Wettfahrten wegen schwachen Windes. Ein Eis am Hafen in Travemünde sollte den Tag versüßen.

Auch der zweite Tag begrüßte uns mit Flaute um uns dann ein heftiges Unwetter zu bescheren. Überflutungen am Gelände, sodass man, wenn Wind gewesen wäre, am Land segeln hätte können, waren die Folge. Leider waren auch zwei Zelte unter Wasser.
Am letzten Tag konnten wir schließlich 5 schöne Wettfahrten segeln.
Gewonnen haben, nicht das erste Mal, Uti und Frank Thieme mit einem gestrichenen zweiten Platz. Vor Silja Braun und Gerd Linnemann und Ralf Blum und Silke Kornweibel. Zwei österreichische Boote versuchten sich tapfer zu schlagen und belegten im starken Feld einen 23 (AUT 826) und einen 34 (AUT 839) Platz.
Das nächste Mal lassen wir das Kuddelmuddel an der Luvtonne und die Kenterung…
Was wir nicht missen wollen ist das gemütliche Grillen, inklusive verlosen von Fundgegenständen sowie das gesellige Campieren am Meer und Wikinger-Schach spielen.
Schön wars…






(Begleitperson Flora & Günter AUT 826)